SG Shop

Am vergangenen Sonntag gastierte die SG Graben-Neudorf II beim Tabellennachbarn TV Neuthard II. Allerdings fuhr die SG bereits unter schlechten Vorzeichen zum Auswärtsspiel. So standen neben den Torhütern Hendrik Westphal und Matthias Werner unter anderem auch die Rückraumakteure Marcel Seith, Alexander Herlan, David Jäger und Michael Gärtner aus unterschiedlichen Gründen für das Spiel nicht zur Verfügung. Dennoch war man gewillt, den Gastgebern Paroli zu bieten und zwei Punkte aus dem Nachbarort zu entführen.

Die Gastgeber zeigten direkt zu Beginn, dass die etwas überraschende Niederlage gegen die HSG Bruchsal/Untergrombach II kurz vor Weihnachten nur ein „Ausrutscher“ war und gingen früh mit 4:1 in Front. Die SG berappelte sich jedoch relativ schnell und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. So ging man mit einem knappen Rückstand (12:10) in die Pause, was eigentlich einen spannenden 2. Durchgang versprechen sollte. 

Allerdings ermöglichte man den Hausherren direkt zu Beginn der 2. Hälfte durch unnötige Abspielfehler und teils überhastete Abschlüsse schnelle und einfache Treffer per Tempogegenstoß. Der TVN II konnte sich so über 15:10, 18:12 und 25:17 sukzessive absetzen. In der Schlussphase machte sich darüber hinaus die relativ dünne Personaldecke bemerkbar. Unter dem Strich gewann der TV Neuthard II somit verdient - aber etwas zu deutlich - mit 30:20.

Bereits nächste Woche besteht für die SG im Auswärtsspiel bei der SG Sulzfeld/Bretten II die Chance zur Wiedergutmachung.

Für die SG spielten: Jonas Lipfert (Tor), Lucas Gärtner, Georg Hutter (6), Samuel Wilhelm, Nico Bärmann (2), Simon Waterstraat, Matthias Reck (1), Tobias Ertel (3), Julian Herzog (2), Leon Bärmann (4/3), Stefan Nagel (2)

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top