SG Shop

Spielberichte Damen

Am Sonntag, den 9.2.2020, ging es für die Damen der SG Graben-Neudorf direkt ins Rückspiel gegen den TV Birkenfeld. Mit dem gemeinsamen Ziel vor Augen, auch dieses Spiel keinen Punkt liegen zu lassen, startete die SG mit einer tollen Teamleistung. Nach 7 Minuten stand es bereits 5:0 für die SG. Auch im Weiteren konnte der Vorsprung -trotz einigen 7-Meter Chancen für die Gegnerinnen- auf sieben Tore erhöht werden. Erst in der 27. Minuten gelang den Gegnerinnen das erste Tor aus dem Spiel heraus zum 12:6. Mit 14:8 ging es in die Kabinen.
In der Halbzeitpause ermutigte Trainer Wolfgang Reutner, an die Leistungen der ersten Halbzeit anzuknüpfen, wurde auch die 2. Hälfte des Spiels mit einer souveränen Mannschaftsleistung in der Abwehr gespielt. Dabei wurden bemerkte Stärken der Gegnerinnen direkt durch kurzzeitige Wechsel der Abwehrpositionen ausgeglichen um somit eigene Stärken besser nutzen zu können. So bauten die Damen ihren Vorsprung auf zwischenzeitlich 13 Tore aus.
Nach dem Abpfiff freuten sich die SG-Damen bei einem Spielstand von 27:18 über weitere 2 Punkte gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn, durch die der 1. Tabellenplatz gefestigt wurde.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung der vielen Zuschauer, vor allem für die lautstarke Kulisse der Trommler und der gesamten Herrenmannschaft.

Es spielten: Clara Boppré und Stefanie Schmitt (beide Tor), Isabel Böser (6), Luisa Trück (1), Alena Frick (6), Lara Waterstraat, Leonie Gamer, Melissa Klein, Jana Heneka (4), Lisa Pauli (3), Benita Gamer, Sina Melder (6), Mira Seith (1)

Am vergangenen Samstag reisten unsere SG Damen nach Birkenfeld. Nach Ansprache des Trainers, die Gegner nicht zu unterschätzen und konzentriert in das Spiel zu starten, konnte bereits nach sieben Minuten ein fünf Tore Vorsprung erzielt werden. Nach der frühen Auszeit der gegnerischen Mannschaft, gelang es Birkenfeld aufgrund ihres konsequenten Angriffspiels auf einen Halbzeitstand von 14:15 heranzukommen. 

Mit dem Ziel an die Leistung der ersten zehn Minuten anzuknüpfen, startete man ins Spiel. Trotz zahlreich vergebener Torchancen, konnten die Gegner auf Abstand gehalten werden. Am Ende konnte ein 20:25 Sieg verbucht werden.

Wir bedanken uns für die zahlreich mitgereisten Fans.

Bereits am kommenden Sonntag findet das Rückspiel gegen den TV Birkenfeld statt. Mit einem Sieg können unsere Mädels dem anvisierten Aufstieg ein großes Stück näher kommen. Wir hoffen auf lautstarke Unterstützung!

Für die SG spielten:

Clara Bopprè (Tor), Isabel Böser (4/3), Luisa Trück, Alena Frick (6/1), Lara Waterstraat (1), Leonie Gamer (2), Melissa Klein (1), Jana Heneka (3), Lisa Pauli (4), Benita Gamer, Sina Melder(4), Mira Seith

Am Sonntag den 26.01.20 trafen die Damen der SG Graben- Neudorf in der heimischen Erich- Kästner- Halle auf die Mannschaft des TV Neuthard. Schon in den ersten 15 Minuten, konnte man sich trotz vieler Fehlwürfe einen klaren Vorsprung erspielen (7:2). Trotz des Vorsprunges fand fanden die Damen der SG nicht richtig in das Spiel und gingen in die Halbzeit mit einer 12:6 Führung.

In der zweiten Halbzeit kam man über ein verbessertes Konterspiel zu einem 24:11 Sieg.

Für die SG spielten:

Clara Boppre, Isabel Böser, Luisa Trück, Alena Frick, Lara Notheis, Leonie Gamer, Melissa Klein, Jessica Metz, Jana Heneka, Stefanie Schmitt, Benita Gamer, Sina Melder

Für die Tore sorgten: 

Isabel Böser 2, Luisa Trück 1, Alena Frick 4/3, Leonie Gamer 1, Melissa Klein 2, Jana Heneka 2, Lisa Pauli 5, Sina Melder 7

Im Auftaktspiel nach der Winterpause traten die SG-Damen am vergangenen Sonntag gegen die SG Hambrücken/Weiher an. Schon vor Spielbeginn erinnerte Trainer Reutner an die Stärken der Mannschaft und mahnte, den motivierten Gegner nicht zu unterschätzen. Trotzdem fanden die SG Damen nur schwer ins Spiel und konnten aufgrund der schlechten Chancenverwertung den zwei Tore Vorsprung, den sie sich innerhalb der ersten 20min erspielt hatten, nicht halten. So ging die SG Graben-Neudorf mit einem knappen Rückstand (8:9) in die Halbzeit. 

Nach der Halbzeitansprache war das klare Ziel der Mannschaft, die Leistung in der zweiten Hälfte zu steigern, sich auf die Spielabläufe zu konzentrieren und sich so mit Torerfolgen zu belohnen. Dies gelang auch überwiegend, sodass bis in Minute 50 ein Vorsprung von 6 Toren aufgebaut werden konnte. Dieser konnte bis Spielende fast gehalten werden, sodass die Mannschaft mit ihren mitgereisten Fans einen 20:25 Sieg feiern durfte. 

Für die SG spielten: 

Clara Bopprè und Stefanie Schmitt (beide Tor), Isabel Böser (6/1), Alena Frick (7/4), Jana Heneka (4), Melissa Klein (1), Sina Melder (2), Jessica Metz, Lisa Pauli (3), Mira Seith (1/1), Luisa Trück, Lara Waterstraat (1) 

Nach der Winterpause, hatten die Damen der SG Graben Neudorf ihr erstes Trainingsspiel gegen die TV Ettlingenweier. Motiviert, kamen die Mädels in der Halle an. Schon in den ersten Minuten merkte man, dass man dem Gegner nicht unterlegen war, und kämpfte sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Es war eine gute Chance, neue Sachen auszuprobieren, zu festigen und zu verbessern und um sich auf das bevorstehende Rundenspiel, am 12.01.2020 gegen die SG Ha/Wei perfekt vorbereiten zu können.

Das Spiel war trotz allem sehr ausgeglichen und lehrreich. Am Ende konnte die SG das Spiel für sich mit 28:32 entscheiden. Somit können die Mädels voll motiviert und ausgeruht in die Rückrunde starten, die am Sonntag, den 12.01.2020, in der Lußhardthalle in Hambrücken um 16:00 startet. 

Wir würden uns auch dieses Jahr über zahlreiche Unterstützung von Zuschauern freuen und hoffen Sie hatten einen guten Rutsch ins neue Jahr.  

Seite 1 von 5

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top