SG Shop

„Eeeeeeendlich meldet sich mal Jemand von den Handballern!“ – So oder so ähnlich wird sich wohl

die Reaktion des ein oder andern grabener Handballfans auf diesen Bericht anhören. Darauf können

wir nur antworten: „Ja, wir leben noch!“ Aber es is grad echt saumäßig schwer überhaupt noch einen

Finger zu bewegen, um `nen Bericht zu tippen…

Wir befinden uns nämlich mitten in der Hochphase der Vorbereitung. Die ersten Wochen sind nun

um, in denen der Fokus vor Allem auf Kondition und körperlicher Fitness lag. Einheiten im Kraftraum

gehörten da ebenso dazu wie ausgedehnte Läufe um den Prestelsee und Sprinttraining hinter der

Pestalozzihalle. Auch die ersten Trainingsspiele haben bereits stattgefunden, die zwar allesamt sehr

gut bestritten wurden, allerdings auch noch nicht aussagekräftig bewertet werden können.

Seit dieser Woche haben wir nun mit dem Hallentraining begonnen und erste Schritte mit Ball

unternommen. Als Außenstehender hat man uns sicher schon angemerkt, dass wir uns förmlich

danach sehnten! Denn für einen Handballer gibt es doch nichts schöneres, als endlich wieder den

harten, rauen, teilweise schmerzhaften Hallenboden unter den Füßen zu spüren, sich gegenseitig

auch mal ordentlich zu geben und nach dem Training stolz die blauen Flecke an den geschundenen

Körpern zu präsentieren. (Anmerkung des Verfassers: Handballer sind schon echt verrückte

Schweine…)

Kommendes Wochenende werden wir dann auch ins Trainingslager ins schwäbische Örtchen

Bartholomä fahren. Dort, in der Abgeschiedenheit der Ostalb, wird unser Trainer mit uns an der

Taktik für kommende Saison und den spielerischen Abläufen feilen. Sowohl die Festigung

verschiedener Abwehrformationen, als auch das intensive Einstudieren von Angriffshandlungen steht

dabei auf der Agenda. Natürlich wird auch der Spaß und das Pflegen des Mannschaftsgeistes dabei

sicherlich nicht zu kurz kommen ;-)

Von dort werden wir uns dann auch wieder melden – versprochen!

Außerdem möchten wir Euch alsbald unsere beiden Neuzugänge vorstellen – so viel können wir aber

schon vorab verraten: Die Jungs sind echte Verstärkungen und Bereicherungen für unser Team!

In diesem Sinne bis die Tage!

Eure Handballherren

Am vergangenen Samstag hat die Handballabteilung des TSV Graben gemeinsam mit dem Förderverein Anwurf die Handballrunde 12/13 mit einem gelungenen Fest auf dem TSV Sportplatz abgeschlossen.

Über 90 Aktive, Ehrengäste und treue Fans haben sich getroffen um in gemütlicher Runde einen Grillabend und fröhliche Stunden am Lagerfeuer zu verbringen.

Das besagte Lagerfeuer war bitternötig, den traditionell erwischen die Handballer ein gelinde gesagt, recht bescheidenes Wetter für ihr Festivitäten. So ist man als Hallensportler natürlich nicht ganz so wetterfest und so musste dringend Abhilfe gegen Regen und Kälte geschafft werden. Ein Pavillion zum prasselnden Lagerfeuer und kuschelig zusammengerückt und dem Wetter konnte getrotzt werden. Talentierte Pyromanen sorgten zeitgleich dafür, dass das Feuer nicht zu klein wurde und die Regentropfen vorm auftreffen auf dem Boden quasi verdampften.

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top